Montag, 13. Februar 2017

Vanillekuchen mit Herz

Liebe Back-Freunde,

weiter geht es mit meinen Rezeptideen zum Valentinstag. Heute möchte ich euch einen Vanillekuchen vorstellen, der beim Aufschneiden ein rotes Herz enthält. Diese Ideen ist für viele andere Anlässe anwendbar - einfach ein anderes Symbol als ein Herz wählen und dieses im Kuchenteig verstecken.

Von außen sieht der Kuchen recht "langweilig" aus, so dass die Überraschung noch größer ist, wenn man ihn aufschneidet.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Carina



Zutaten:


für den roten Kuchen aus dem die Herzen ausgestochen werden:
125g weiche Butter
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
250g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
50 ml Milch
rote Lebensmittelfarbe

für den Vanillekuchen:
125g weiche Butter
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
250g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
50 ml Milch

etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
1) Für den roten Kuchen Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
2) Die Eier einzeln unterrühren.
4) Mehl, Backpulver und Vanillepuddingpulver mischen und nach und nach zum restlichen Teig geben.
5) Die Milch unterrühren und alle Zutaten so lange verrühren bis eine komplett gebundene Masse entstanden ist.
6) Zum Schluss die Lebensmittelfarbe unterrühren. Die Farbe langsam und nach und nach zugeben bis der Teig die gewünschte Farbe erreicht hat.
7) Eine Kastenform einfetten, auf den Boden der Form Backpapier kleben und den Teig gleichmäßig darin verteilen.
8) Den Kuchen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für 45 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.


9) Die Ränder der kurzen Seiten des Kuchens dünn abscheiden und den Kuchen in 1-2cm dicke Scheiben schneiden.
10) Aus jeder Scheibe ein Herz ausstechen.



11) Für den Vanillekuchen die Schritte 1-5 wiederholen.
12) Eine Kastenform einfetten, auf den Boden der Form Backpapier kleben und eine kleine Menge Teig auf dem Boden verteilen.
13) Die ausgestochenen Herzen in einer Reihe dicht an dicht in den Teig setzen.
14) Den restlichen Teig vorsichtig über die Herzen verteilen.
15) Den Kuchen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für 45 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.


16) Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker betreuen und erst vor den Gästen anschneiden :-)








P.S. Den restlichen roten Kuchen habe ich natürlich auch verarbeitet. Wie erfahrt ihr später noch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen