Sonntag, 2. März 2014

Valentine's Day 2014

Hallo

etwas verspätet zwar, aber besser spät als nie meine Kreationen zum Valentinstag 2014.

Ich habe meinen Schatz mit einem köstlichen Himbeer-Joghurt-Herz und herzförmigen Liebesgrübchen überrascht. Er hat sich auf jeden Fall sehr gefreut und gut geschmeckt hat es auch! :-)



Himbeer-Joghurt-Herz


Zutaten:

3 Eier
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80g Mehl
1 TL Backpulver
25g Speisestärke

450g Himbeeren
200g Sahne
150g Zucker
500g Joghurt
2 Pck. Gelantine

1 Pck. roter Tortenguss
2 EL Zucker
230 ml Wasser
20 ml Himbeersirup

einige Schokoladenherzen

Zubereitung:
Für den Biskuitboden:
Die Eier schaumig schlagen und den Zucker und den Vanillezucker ca. 3 Minuten unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke vorsichtig unterheben.
Eine Springform mit Butter bestreichen und mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Springform füllen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen. 

Die Himbeeren pürieren und die Sahne schlagen. Himbeeren, Sahne, Zucker und Joghurt verrühren. Die Gelantine nach Packungsanweisung quellen und bei mittlerer Hitze in einem Topf auflösen. 3 EL der Himbeermasse mit der Gelantine verrühren, dann die Gelantine unter die gesamte Masse rühren.

Die Himbeermasse auf dem kalten Biskuitboden verteilen. Die Torte ca. 4 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. 

Den Tortenguss nach Packungsanleitung aber mit 230 ml Wasser und 20 ml Himbeersirup zubereiten und auf der Torte verteilen.

Der Tortenguss ist nach ca. 15 Minuten trocken. Die Torte vor dem Servieren mit den Schokoherzen mit dekorieren.


Liebesgrübchen in Herzform

Zutaten:

125g Mehl
65g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125g kalte Butter
2 Eigelb
3 Tröpfchen Bittermandelaroma
3 Tröpfchen Zitronenaroma
150g Himbeerkonfitüre

Zubereitung:
Alle Zutaten außer der Konfitüre mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann den Teig noch kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen verkneten und daraus eine Kugel formen. Diese für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen damit der Teig nicht mehr so klebt.

Die Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine grade Anzahl von großen Herz ausstechen. Aus jedem zweiten Herz mit einem kleinen Herzausstecher mittig ein kleines Herz ausstechen, so dass nur ein Herzrahmen übrig bleibt. Jeweils einen Herzrahmen auf ein komplettes Herz legen und leicht andrücken. Anschließend die Konfitüre mit einem Spritzbeutel oder einem Löffel in die Herzrahmen füllen.

Die Plätzchen bei 175°C ca. 10 Minuten backen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen