Mittwoch, 14. Mai 2014

Erdbeer-Schoko-Wölkchen

Liebe Back-Freunde,

für den Backwettbewerb von Philadelphia "Frische Ostern" habe ich mir eine schöne Kombination aus Schokolade und Erdbeeren überlegt. Die Torte haben ich dann schön klein gemacht, damit ich sie mit meinem Freund zusammen essen konnte.

Zutaten:

2 Eier
3 EL heißes Wasser
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50g Mehl
25g Speisestärke
2 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver

500g Erdbeeren
1/2 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
250g Speisequark
1 Becher Philadelphia Klassik So Leicht


Zubereitung:
Für den Tortenboden Eier und Wasser gut verrühren bis es schäumt. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in die Eiermischung sieben. Alles vorsichtig verrühren. Zum Schluss das Kakaopulver unterheben.
Den Teig in eine kleine Springform geben und bei 180° ca. 20 Minuten backen. Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen kurz etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchenrost stürzen und komplett auskühlen lassen. Den ausgekühlten Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. 3 schöne Erdbeeren aufheben und diese in zwei Hälften teilen.
Philadelphia Klassik So Leicht mit dem Quark verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und langsam unter die Philadelphiamasse heben.

Eine Hälfte des Tortenbodens auf einen Servierteller legen und komplett mit Erdbeerstückchen decken. Die Hälfte der Philadelphiacreme auf den Erdbeeren verteilen. Besonders schön sieht es aus, wenn die Erdbeeren am Rand noch zu sehen sind. Den zweiten Tortenboden auf die Creme legen und ganz leicht andrücken. Den Rest der Creme auf dem Tortenboden verteilen. Dabei die Creme nicht glatt streichen, sondern sie schön ungleichmäßig verteilen (wie eine Wolke). Die halbierten Erdbeeren auf die Creme legen und die Torte direkt vor dem Servieren noch mit Kakaopulver dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen