Donnerstag, 7. August 2014

Eis Cake Pops

Liebe Backfreunde,

heute möchte ich euch mein Rezept für Cake Pop Eis vorstellen. Die Idee kam bei meiner Familie super an und wenn man den Eierlikör weglässt, kann man das Cake Pop Eis auch für Kinder machen.

Zutaten:
30ml Verpoorten Original Eierlikör
Fertigkuchen Schokolade
20g Butter
40g Frischkäse
30g Puderzucker
6 Eishörnchen
Candy Melts in unterschiedlichen Farben
eine kleine Menge Schokoladen Schokoladenkuvertüre
6 Schokolinsen
ggf. etwas Palmin (Kokosfett)

Zubereitung:
Den Schokoladenrand von dem Fertigkuchen abschneiden und den restlichen Kuchen in eine Schüssel zerbröseln.
Verpoorten Original Eierlikör mit Butter, Frischkäse und dem gesiebten Puderzucker mischen und gut verrühren. Die Eierlikörmasse und den zerbröselten Kuchen mischen.

Aus der Teigmischung Kugel formen, die groß genug sind um in die Eiswaffeln zu passen ohne in die Hörnchen hineinzufallen. Dann die Kugeln (ohne die Eiswaffeln) für 45 Minuten ins Eisfach legen und kalt werden lassen.

In der Zwischenzeit die Candymelts nach Packungsanleitung im Wasserbad schmelzen. Wenn die Melts nicht  geschmeidig genug werden, ein wenig Palmin mit schmelzen.

Die Eishörnchen mit der offenen Seite in die flüssigen Candymelts tauchen und jeweils eine Teigkugel auf die Hörnchen setzen. Die fertige Hörnchen nochmals für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die "Eiskugel" an den Eiswaffel "festklebt".

Das Kucheneis dann komplett in die Candymelts tauchen und diese dann abtropfen lassen, damit ein schöner gleichmäßiger Guss entsteht. Wenn der Guss angetrocknet ist, ein wenig Schokoladenkuvertüre schmelzen und mittig auf das Eis tropfen lassen. Das Eis noch final mit einer Schokolinse dekorieren und servieren.

Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße
Carina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen