Sonntag, 26. Oktober 2014

Oktober Challenge: Dreierlei Mini-Quiche

Liebe Back-Freunde,

der Foodblog Tastesheriff veranstaltet einmal pro Monat eine Challenge. Zu Beginn des Monats wird das Thema vorgegeben und 2 Woche vor Ende des Monats darf jeder seinen persönlichen Beitrag zu diesem Thema bei Tastesheriff veröffentlichen.


Ich finde ich Idee klasse und dachte, dass ich mich doch gleich einmal an der Challenge beteiligen sollte.

Das Thema für den Monat Oktober war Quiche. Da ich eh noch keine Kochpläne für das Wochenende hatte, dachte ich mir, dass ich eine Auswahl an kleinen Mini-Quiche zubereite.


Zutaten:

für den Boden
250g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
1 TL Salz
2 EL Wasser
125g kalte Butter
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

für den Belag
3 Mini Salamis
150g Main
1 rote Paprika
75 g gekochte Putenbrustfilets
3 Frühligszwiebeln
125g frische Champignons
100g geriebenen Gouda
4 Eier
200ml Sahne
Salz
Pfeffer
ger. Muskatnuss
Oregano
Zitronen-Pfeffer

Zubereitung:
Für den Boden alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät gut durchkneten. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen so lange weiter kneten bis der Teig komplett verbunden ist.

Die Arbeitsplatte neu mit Mehl bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen.
Aus dem Teig 12 runde Kreise ausstechen. Ich habe dafür eine große Tasse verwendet.
Eine Muffinform mit 12 Mulden einfetten und mit Mehl ausstreuen. Dann jeweils einen Teigkreis in eine Mulde legen und an den Boden und die Wände andrücken. Den überstehenden Teig mit einem Messer vorsichtig abschneiden.
Den Boden der Mini-Quiche mit einer Gabel mehrfach einstechen und dann bei 180°C bei Heißluft für ca. 10 Minuten vorbacken.










In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten.
1. Für die Salami-Quiche, die Mini Salamis in kleine Stück schneiden und mit dem Mais vermischen.
2. Für die Puten-Quiche, die Putenbrustfilets in kleine Stücke schneiden und kurz scharf anbraten. Die Paprika aufschneiden, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Dann beide Zutaten mischen.
3. Für die Vegetarischen Quiche, die Champignons und die Frühlingszwiebeln klein schneiden. Dann Pilze in einer Pfanne braten. Nach ein paar Minuten auch die Frühlingszwiebeln mit braten.


Die Einer in einem hohen Gefäß kurz aufschlagen. Die Sahne und den Gouda unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Wenn die Quiche fertig vorgebacken sind, die unterschiedlichen Zutaten in jeweils 4 Quiches füllen und die Eiermasse auf alle Quiches aufteilen.
Die Quiches für weitere 20 Minuten backen lassen.

Vor den Servieren, die Quiches aus der Form lösen und die Salami-Quiches mit Oregano und die Puten-Quiches mit Zitronenpfeffer würzen.

Guten Appetit!
Carina



1 Kommentar:

  1. Oh, diese Miniquiche sind einfach toll! Merk ich mir für den nächsten Brunch :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen