Freitag, 9. Oktober 2015

Backchallenge September: Käse-Zucchini Muffins mit italienischen Kräutern

Liebe Back-Freunde,

wie fast immer wird mein Beitrag zur Backchallenge erst wieder kurz vor knapp fertig, aber nach einigen Monaten Pause, wollte ich unbedingt mal wieder teilnehmen.

Das Thema der Backchallenge auf dem Lifestyle Blog tastsheriff lautet im September: Kräuter.
Für mich bedeutet dieses Thema, dass etwas süßes eher nicht in Frage kommt. Daher habe ich meine Backbücher mal nach ein paar leckeren pikanten Rezepten durchforstet, die mir als Idee dienen können. Fündig geworden bin ich bei Muffins.
Eigentlich bin ich ein totaler Fan von pikanten Muffins, die man so richtig schön auf der Couch vor dem Fernseher essen kann. Bisher dienten Käuter dabei aber eher als Beigabe oder zur Deko.

Daher habe ich mich entschieden einen vegetarischen Muffin mit Käse zu backen und den Teig mit italienischen Kräutern zu verfeinern.

Viele Spaß beim Nachbacken.
Carina


Zutaten:

1 mittelgroße Zucchini
1 kleine Zwiebel
100g Mehl
150g Maismehl
3 TL Backpulver
1 TL Salz
100g TK italienische Kräuter
100g geriebener Gouda
1 Ei
60 ml Olivenöl
150g fettarmer Naturjoghurt
100ml Milch
50g Creme fraîche

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und klein raspeln. Die Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden.

Mehl, Maismehl, Backpulver, Salz, 80g der italienischen Kräuter und den Gouda in einer Schüssel verrühren. Zucchini und Zwiebel hinzufügen.

In einem Messbecher das Ei mit Öl, Joghurt und Milch verquirrlen. Die Eimasse mit einem Teigschaber unter die trockenen Zutaten heben.

Den Teig in 12 Silikon Muffinförmchen geben und bei 200°C für 25 Minuten backen.

Die Muffins für Minuten abkühen lassen und sie dann ohne die Förmchen servieren. Vor dem Servieren kann man sie nach Belieben noch mit Creme fraîche und den restlichen Kräutern toppen.


1 Kommentar:

  1. Liebe Carina,
    dein Rezept klingt sehr lecker!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen