Montag, 8. Februar 2016

Herzkekse mit Royal Icing



Liebe Back-Freunde,

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Bei mir zu Hause bedeutet das immer wieder neue und leckere Rezept auszuprobieren.

Jetzt kurz vor dem Valentinstag bekommt meine Küchenmaschine gar keine Pause mehr. Ich werde euch im Lauf dieser Woche ganz unterschiedliche Rezepte zum Thema „Liebe“ vorstellen und am Sonntag, den 14. Februar gibt es dann meine Highlight Torte!

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Carina


Zutaten:
 
Plätzchen:
125g kalte Butter
125 g Zucker
1 Ei
250g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Messerspitze Backpulver
Butter-Vanillearoma
Royal Icing:
500g Puderzucker
2 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Die Zutaten für den Plätzchenteig erst mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine kneten. Den Teig dann noch einmal mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und zu einer Kugel formen. Diese in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 4 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Herzen ausstechen. Die Herzen bei 180°C für 10 Minuten backen und erkalten lassen.

Den Puderzucker sieben und zusammen mit dem Eiweiß und dem Zitronensaft auf der langsamsten Stufe der Küchenmaschine für ca. 5 Minuten schlagen. Das Royal Icing wird dabei sehr steif und steht in Spitzen nach oben. 1 TL Wasser unterrühren um eine gute Konsistenz für Randlinien zu bekommen. Das Icing auf so viele Schüsseln verteilen wie Farbe genutzt werden. Die Lebensmittelfarbe unterrühren. Das Icing in einen Spritzbeutel mit dünner Lochtülle füllen und die Herzen mit einer Linie umranden und Buchstaben oder Zahlen auf die Herzen malen.
 
Das Icing mit noch etwas mehr Wasser mischen bis die Konsistenz eher flüssig ist. So lässt es sich schön zwischen den Randlinien verteilen. Solange das Icing noch flüssig ist, kann man Farben gut mischen. Mit Zahnstochern lassen sich hübsche Motive erzeugen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen