Sonntag, 18. Oktober 2015

Pferde Cake Pops

Liebe Back-Freunde,

ein Jahr nach den Pferde-Cupcakes zum Geburtstag einer Freundin habe ich ihr in diesem Jahr Pferde Cake Pops gemacht.

Da Cake Pops einfach aus fertigen Kuchen und einer Masse aus Frischkäse und Butter geformt werden können, kann man sehr leicht aus der standardmäßigen runden Form auch jeden andere Form herstellen. Damit formt man die groben Umrisse und erzeugt danach durch Dekorieren das gewünschte Motiv.

Viel Spaß
Carina


Zutaten:

1 Fertigkuchen

30g Frischkäse
25g Butter
25g Puderzucker

Schokoladenkuvertüre
rote, grüne, gelbe, weiße und braune Zuckerstifte

Zubereitung:

Die glasierten Ränder des Kuchens abschneiden und den Kuchen in eine Schüssel zerbröseln.
Frischkäse mit der Butter verrühren und den gesiebten Pulderzucker unterrühen bis alles zu einer gebundenen Masse geworden ist.

Die Frischkäsemasse unter die Kuchenkrümmel kneten.
Den Teig in Form eines Pferdekopfs mit 2 Ohren formen (sieht in etwa so aus wie eine 1). Die
Pferdeköpfe auf einem mit Alufolie eingewickelten Teller für 20 Minuten ins Gefrierfach legen.

In dieser Zeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

Die Stiele für die Cake Pops mit der Spitze in die Kuvertüre tauchen und dann recht tief in die Pferdeköpfen stecken. Damit die Stiele gut halten, müssen sie jetzt noch einmal 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Mit Hilfe von einem Löffel den kompletten Pferdekopf mit Kuvertüre überziehen und diese auskühlen lassen.

Die Augen, die Nüstern und die Halfter mit der Zuckerstifte aus die Kuvertüre auftragen.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen