Sonntag, 10. Januar 2016

XXL Cupcake mit M&Ms

Liebe Back-Freunde,

letzte Woche gab es bei der Arbeit eine kleine Geburtstagsfeier für eine Kollegin. Um dem Geburtstagskind eine Freude zu machen, bekommt sie an Ihrem Ehrentag eine Kuchen von der Abteilung geschenkt.

Da in der Abteilung Cupcakes und M&Ms besonders gut ankommen, war es mal wieder Zeit meine XXL-Cupcake Form aus dem Schrank zu holen...

Viele Spaß beim Nachbacken!
Eure Carina


Zutaten

Für den Kuchenteig:
320g weiche Butter
400g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 TL Salz
6 Eier
500g Mehl
100g gemahlene Haselnusskerne
2 Pck. Backpulver
4 EL Backkakao
320 ml Buttermilch
3 EL Haselnusssirup


Für die Schokoladenganache:
400ml Sahne
400ml Zartbitterkuvertüre

200g blauen Rollfandant
300g M&Ms Schokolade

Zubereitung:

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Erst die Eier und dann Mehl, Haselnusskerne, Backkakao und Backpulver unterrühren. Zum Schluss Buttermilch und Haselnusssirup unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.
Den Teig auf die beiden Backformen-Teile des XXL Cupcakes und 12 Muffinförmchen verteilen.
Den unteren Teil des Cupcakes nicht komplett füllen damit er mit dem Deckel verschlossen werden kann und nicht überläuft.
Auf jeden Muffin noch 3 M&Ms setzten.
Die beiden Kuchenteile bei 180°C bei Ober-/Unterhitze für 35 Minuten und die Muffins für 18 Minuten backen und alles auskühlen lassen.

Die Kuvertüre hacken (je feiner desdo schneller schmiltzt sie später) und in ein hohes Gefäß geben.
Die Sahne in einem Topf erhitzen und auf die Kuvertüre schütten. Die Sahne so lange umrühren, bis die Kuvertüre komplett gelöst ist und sie dann am Besten über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.

Wenn die Ganach etwas abgekühlt aber noch flüssig ist, kann man damit den unteren Teil des Cupcakes einpinseln. Dies dieht als gute Grundlage für den Fondant.


Den Rollfondant weich kneten, dünn ausrollen und dann damit den unteren Cupcake Teil komplett einkleiden. Die Ränder oben werden späteren überdeckt, so dass es nicht ganz sauber aussehen muss.

Wenn die Ganache ganz fest ist, kann man sie mit einem Handrührgerät aufschlagen.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit geschlossener Lochtülle geben und kleine Rosen auf den Cupcake-Deckel und auf die Muffins spritzen.

Einen Großteil der M&Ms in die entstandene Kuhle in den unterren Teil des Cupcakes schütten und die restlichen zwischen den Rosen in die Ganache auf dem Cupcake und den Muffins setzten.
Jetzt kann man einfach die beiden Cupcake Teile aufeinander setzten und alles schön dekorativ auf eine Etagere stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen